Bei einem überschaubaren Kundenstamm von ca. 150 Kunden können Sie Kundenbriefe und andere Werbemaßnahme auch ohne teure Software-Lösung manuell erstellen. Aber wenn Sie mehr als 250 Kunden mit Ansprechpartnern verwalten und kontaktieren wollen, ist es betriebswirtschaftlich sinnvoller, eine Software anzuschaffen, die Ihnen die Arbeit abnimmt.

Systemintegrierte Marketing-Plattformen stellen das intelligente Verbindungsstück zwischen Kundendaten, Werbebotschaft (Content) und Medium dar. Sie verwalten sowohl die Zielgruppen/Zielpersonen als auch die werblichen Inhalte (Text-/Bild-Elemente) und bringen beides passgenau zusammen. Entweder mit direktem Zugriff auf die Adressdaten oder anhand von Kennziffern, die im Anschluss, ggfs. bei einem externen Dienstleister, mit den Adressdaten und dem Content zu der Dialog-Marketing-Maßnahme zusammengeführt werden.

Um die Datenbanksystematik besser zu verdeutlichen, konkretisiere ich die einzelnen Schritte anhand eines Beispiels für Sie (Pkw-Händler):

1. Zielgruppen-Segmentierung

Der Autohändler bietet 4 Modelle in je 2 Preiskategorien (insgesamt also 8 Verkaufsmöglichkeiten). Seine Kunden hat er in 3 Alterssegmente unterteilt und unterscheidet Familien und Singles mit und ohne Kinder. Bei der Zielgruppen-Segementierung spielen weitere Kriterien eine Rolle, wie die Pkw-Modelle, die die Kunden bislang fahren, der Preis, den sie dafür zu zahlen bereit sind, und die Nutzungsdauer.

Für eine anstehende Marketing-Kampagne hat unser Beispiel-Händler 12 Zielgruppen definiert, die er mit möglichst großer Werbewirkung anschreiben möchte. Deshalb stimmt er seine Angebote individuell auf die Bedürfnisse und Erwartungen seiner Zielgruppen ab.

Natürlich werden in der Regel nicht alle Modell gleichzeitig beworben, aber Sie sehen, welche Vielfalt hinter einer individuellen Ansprache stecken kann.

2. Content vorbereiten

Für 12 Kundengruppen bereitet die Marketingabteilung oder Werbeagentur des Autohändlers Headlines, Copytexte und Fotos in unterschiedlichen Varianten vor. Dabei gibt es für die einzelnen Fahrzeugmodelle zielgruppenübergreifende Bausteine mit allgemeinen Basisinformationen. Aber es gibt auch Bausteine, deren Tonalität und Motivwahl auf die verschiedenen Zielgruppen-Segmente abgestimmt sind.

3. Absender zuordnen

Nicht nur die Adresse und individuelle Anrede des Empfängers machen das Mailing persönlich. Auch der Absender spielt eine entscheidende Rolle. Kommt der Brief nicht vom großen Autohaus XY, sondern von einer Person, die der angeschriebene Kunde persönlich kennt, ist die Nähe größer und die Erfolgschancen steigen. Wenn z. B. Kunde Meyer von Verkäufer Schmidt betreut wird, sollte es jetzt Herr Schmidt sein, der ihm schreibt. Kunde Meyer weiß, dass Herr Schmidt ihn schon einmal gut beraten hat. Daher wird er auch der neuen Kaufempfehlung vertrauen.

4. So kommen Absender, Inhalt und Empfänger zusammen

Die Systemdatenbank ist in der Lage, aus x Content-Bausteinen für 12 Zielgruppen, 10 verschiedenen Absendern für die Kundenberater und 1.500 Kundenadressen auf Knopfdruck individuelle Kundenbriefe zu erstellen. Anschrift und Anrede sind personalisiert und der Inhalt berücksichtigt die Interessen und relevanten Selektionskriterien (Alter, Familienstand, Kinder) jedes einzelnen Kunden. Unterschrieben hat der persönlich bekannte Kundenberater.

Der fertige Brief geht in den Druck und dann per Post auf die Reise zum Kunden.

Aus meiner Sicht ein tolles Tool für den Autohändler, der mit der ganzen Maßnahme kaum Arbeit hat, sondern Zeit, sich um sein Kerngeschäft zu kümmern.

Sie lassen gerne Profis für sich arbeiten, dann interessiert Sie auch unser Blogbeitrag „Kundenvorteile durch Convenience-Marketing”. Wie viel Arbeit das dialog.team Ihnen abnehmen kann, erläutern wir Ihnen gern im persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marketing-Automation: Wie perfekt abgestimmte Zahnräder greifen Zielgruppe und Content ineinander.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen